Proceedings

de | en

Agenda

08:15

Registrierung & Willkommenskaffee

08:45

Begrüßung & einleitende Worte

Rainer Kaltenbrunner,
Country Manager, IDC Austria
09:00

IDC Opening Keynote: Breaking the Impasse: Accelerating Your Digital Transformation

Steven Frantzen,
Senior Vice President, EMEA Region, MD CEMA Region, IDC

The Digital Transformation revolution is accelerating across the world. Digital champions and disruptors in all industries are embracing new technologies to completely transform the way they execute processes, engage with customers, create business value and drive innovation in products and service delivery. Ultimately entire traditional business models will be challenged by the new business models born on digital foundations.
Nevertheless, digital transformation entails varying challenges and impediments for traditional IT which often prevent organizations from moving faster on the digital journey. This session will examine various methods and ways for accelerating digital transformation within your organization. It will also discuss some of the IT and digital competencies necessary for successful business and IT transformation to support innovation.

 

09:25

Digitale Transformation hautnah: Our Bodies Go Digital

Michel Fornasier,
Bionics Ambassador
09:55

The Future is Now: The 4 Elements that Ensure Success in your AI and Automation Journey

Brendon Chamany,
Senior Director and Europe Head, Wipro HOLMES Artificial Intelligence Platform

The impact of Artificial Intelligence and Automation in the enterprise digital journey is now strongly established. The key to this success lies in leveraging the relevant domain knowledge, contextual data, right IP and service delivery expertise.
In this session, we will explore how these factors play a pivotal role to maximize the returns of your investments in AI and Automation engagements. And since experience speaks for itself, we will demonstrate some real-world use cases.

10:20

Digitalization and Infrastructure – A Winning Team For The Future

Bernd C. Datler,
Managing Director, ASFINAG Maut Service
10:35

PODIUMSDISKUSSION: CIO Skill Set für das digitale Zeitalter

Tobias Kleu,
Senior Program Manager, IDC CEMA
Christoph Ehrendorfer,
RCV CIO / Head of IT, Boehringer Ingelheim RCV
Thomas Laszlo,
Manager Vertical IT, ManpowerGroup
Oliver Bendig,
CEO, Matrix42

Der CIO ist in erster Linie ein Manager von Menschen, ein Teamkapitän, der Chief Orchestration Officer. Viele der technischen Fähigkeiten, die zu Beginn der Karriere wichtig sind, rücken in den Hintergrund im Vergleich zur Fähigkeit Gedanken und Ideen effektiv zu vermitteln, richtig zuzuhören, Teamgeist zu wecken und Menschen und Vorgängen zu beeinflussen, ohne immer auf die Macht der Autorität zurückgreifen zu müssen. Erst recht, weil CIOs dringend benötigte Talente beschaffen, die IT-Organisation transformieren und den Delivery von digitalen Ressourcen beschleunigen müssen.
In dieser Podiumsdiskussion diskutieren wir die wichtigsten Fähigkeiten, die ein CIO im digitalen Zeitalter mitbringen muss, um nicht nur selbst erfolgreich zu sein, sondern seinem Unternehmen und seinen Mitarbeitern zu mehr Erfolg zu verhelfen.

11:00

Kaffeepause & One-on-One Meetings

11:45

Cloud als Basis für DX: Cloud Qualitätssicherung

Tobias Höllwarth,
President of EuroCloud Europe

Cloud ist die Basis für Digitalisierung, dennoch gibt es nach wie vor Zweifel and der Sicherheit von Cloud-Lösungen. Tobias Höllwarth von EuroCloud wird in dieser Session einen Überblick über vier laufende Projekte in Österreich und Deutschland zum Thema Cloud Qualitätssicherung geben.

12:05

Die Digitale Transformation am Arbeitsplatz. Chancen und Risiken für das IT Management von heute, morgen und übermorgen

Oliver Bendig,
CEO, Matrix42

Die Digitale Transformation erzeugt den Bedarf nach einer immer und überall verfügbaren Arbeitsumgebung. Mobiles Arbeiten und „Service-ifizierung“ im Unternehmen erzeugen neue Herausforderungen hinsichtlich Service Management, Sicherheit und Kostenkontrolle für Unternehmen. Darüber hinaus erzeugen Web- und SaaS Apps und neue Vorgaben wie die EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zusätzlich eine zunehmende Komplexität bei der Bereitstellung und Absicherung der digitalen Arbeitsumgebung. Ein ganzheitliches IT-Management von PCs, Laptops und mobilen Geräten ist daher nicht mehr optional, sondern verpflichtend!
Unified Endpoint Management hilft dabei alle Gerätetypen von PC, Laptop, Mobile Geräte bis hin zu IoT Geraten zu verwalten. Lernen Sie, wie Sie Ihre Digitale Transformation mittels intelligentem, automatisierten und integrierten Unified Endpoint-, Service- und Software Asset Management meistern.

12:25

Just How Transformed Is Your Data?

Michiel von der Crone,
Chief Technology Officer EMEA, Commvault

This session considers the implications of digital transformation for data. Whilst The Cloud has enabled compute and storage to become agile, too often data lags behind, and may represent as much a barrier to change as an enabler of value. In the course of this short presentation will review the requirements for data to be an enabling factor rather than one that may impede digital transformation initiatives. We will also discuss the fundamentals that need to be in place to ensure the data that is the lifeblood of digital business is visible, well protected, well governed and highly automated.

12:45

Digitale Transformation & Erfahrungen in der Pharmaindustrie

Christoph Ehrendorfer,
RCV CIO / Head of IT, Boehringer Ingelheim RCV

Digitalisierung wirkt sich in der Pharmaindustrie auf viele Geschäftsprozesse aus: darunter die Markenentwicklung, den Kontakt mit den unterschiedlichen Stakeholdern über verschiedene Kanäle und den Umgang mit dem Kundennutzen. Um kundenzentrierte Verpflichtungen inkl. digitaler Kanäle zu ermöglichen und zu organisieren, muss sich die Denk- und Arbeitsweise der Vertreter weiterentwickeln. Diese Case Study legt Beispiele von Aktivitäten innerhalb von Business und IT dar, welche Boehringer-Ingelheim durchführt, um die digitale Transformation voranzutreiben, und reflektiert über die dabei gewonnenen Erkenntnisse.

13:00

Unternehmensweite Kostensenkung durch Service-Automatisierung – Methoden und Technologien

Peter Stanjeck,
Managing Director, USU AG

Im Fokus von Digitalisierungsprojekten standen bisher häufig nur die Kerngeschäftsprozesse der Unternehmen wie z.B. Fertigung, Marketing oder Verkauf. Dabei liegt auch in der Digitalisierung interner Serviceprozesse ein riesiges Potenzial. Abteilungen wie Personal, Facility Management, Finanzen und nicht zuletzt die IT müssen noch effizienter werden, und die Mitarbeiter erwarten zunehmend am Arbeitsplatz dasselbe reibungslose Serviceerlebnis wie im Privatbereich.
In diesem Vortrag werden Methoden und Technologien für die effiziente Digitalisierung und Automatisierung sämtlicher Serviceprozesse im Unternehmen vorgestellt.

13:15

NB-IoT - The Silent Revolution

Heinz Steiner,
Client Executive, HUAWEI

In dieser mitreißenden Präsentation geht Huawei vor allem auf die folgenden Punkte ein:

  • Marktübersicht – Potentiale und Segmente
  • Lösungsansätze für die Industrie
  • NB-IoT im Energiemarkt
  • Problemstellungen im Zusammenhang mit NB-IoT
  • Use-Cases & Business Modelle
13:30

Die Medienwelt im Wandel - Vom analogen Fernsehen zu Streaming Services

Markus Mantsch,
Head of Process Management & Compliance, ORS
Gerald Giefing,
Senior Account Manager, IDC Austria
13:45

Mittagessen & One-on-One Meetings

14:45

Digitalisierung der Arbeitswelt – Jobkiller oder Chance in Zeiten von Fachkräfteengpässen!?

Sandra Hofmann,
Forschungsleiterin Arbeitsmarkt, WifOR

Der Arbeitsmarkt ist von vielen Herausforderungen geprägt. Neben dem demografischen Wandel, dem konjunkturellen Einfluss oder dem strukturellen Wandel wird die zunehmende Digitalisierung den Arbeitsmarkt und seine Akteure nachhaltig beeinflussen und verändern. In letzter Zeit werden hierzu immer wieder Stimmen laut, dass die Digitalisierung ein Jobkiller sein wird und es zu negativen Beschäftigungseffekten kommen wird.
Aber können nicht auch neue Beschäftigungsverhältnisse entstehen und sind wirklich alle Branchen und Berufe gleichermaßen von den Auswirkungen der Digitalisierung betroffen? Und wie wirkt die Digitalisierung im Zusammenspiel mit den anderen Herausforderungen am Arbeitsmarkt? Diese und andere Fragen müssen in der aktuellen Diskussion stärker in den Fokus gerückt werden.

15:10

PODIUMSDISKUSSION: Digital Transformation as a Team Sport

Ewa Lis-Jezak,
Marketing Director, IDC CEE & CIS
Marcus Frantz,
Group CIO, ÖBB
Martin Buresch,
CIO, Kwizda Holding
Bernd C. Datler,
Managing Director, ASFINAG Maut Service
Michiel von der Crone,
Chief Technology Officer EMEA, Commvault

IT and LoBs need to work together to be successful. According to IDC, 40% of CIOs Will Advance DX Initiatives by Building Organizational Linkages with LoB Technology Teams by 2018. CIOs need to understand that digital transformation is a team sport, and the most successful businesses will be those where IT and LoB executives work together.
On this panel, IT and LoB representatives will discuss the difficulties that can arise and which challenges need to be addressed to make DX successful.

15:45

Kaffeepause

16:00

Breakout Sessions: Interaktive Workshops

Workshop I - Datenschutz-Grundverordnung

Rechtmäßige Verarbeitung & Einwilligung, Sanktionenregime

Stephan Winklbauer,
Rechtsanwalt, aringer herbst winklbauer rechtsanwälte

Workshop II - Information Transformation & Security

NB-IoT - Next Generation Security in the Digital Enterprise

Rainer Kaltenbrunner,
Country Manager, IDC Austria
Heinz Steiner,
Client Executive, HUAWEI
Christoph Grill,
Network Security Specialist, ABAX

Workshop III - Blockchain & Distributed Ledger Technologies

Helping You Achieve Industry Superiority

Thomas Zink,
Associate Research Director, Financial Insights, IDC Central Europe

Workshop IV - Strategisches Design & Innovation

Transformation is Not Digital, it’s Constant

Tobias Kleu,
Senior Program Manager, IDC CEMA
Wolfgang Steiner,
Managing Director Germany, Designit - a Wipro Company

Workshop V - IT Automation Deep Dive

Unternehmensweite Kostensenkung durch Service-Automatisierung

Joshua Budd,
Associate Vice President, Consulting, CEMA
Peter Stanjeck,
Managing Director, USU AG
17:00

Cocktail Reception & Final Advice, Essential Guidance

Steven Frantzen,
Senior Vice President, EMEA Region, MD CEMA Region, IDC

Sponsorship-Anfragen

Gerald Giefing Senior Account Manager
ggiefing@idc.com
+43 1 2051160-1257

Gerald Giefing
Kerstin Ildefonso

Informationen zur Veranstaltung

Kerstin Ildefonso Conference Manager
kildefonso@idc.com
+43 1 2051160-1103